Welche Funktionen gibt es in der Drohnenstaffel?

  • Techniker/in (Bildauswertung / Streaming Live-Video etc.)
  • Kamera-Steuerer/in (Steuerung der Kamerasysteme)
  • UAS-Pilot/in (Steuerung des Fluggerätes „Drohne“)

Welche Voraussetzungen brauche ich?

Wichtig für jeden Helfer/in ist die physische und psychische Eignung. Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit und die Bereitschaft ggf. auch unter ungünstigen Witterungsbedingungen an der Ausbildung teilzunehmen. Sie duchlaufen verschiedenste Lehrgänge und Ausbildungsmodule, aber wir erwarten auch von jedem Helfer die Bereitschaft sich Wissen im Eigenstudium anzueignen.

Hier eine Übersicht verschiedener Themen:

  • Rotkreuz-Einführungsseminar
  • Technik im Einsatz
  • BOS-Sprechfunklehrgang
  • Organisation und Einsatztaktik
  • Unfallverhütung und Sicherheit im Einsatz
  • Karte und Kompass (Orientierung)
  • Erste Hilfe
  • Flugbetrieb und Navigation
  • Meteorologie
  • Luftrecht etc.

Wo und wann findet das Training statt ?

Das Training findet jedes zweite Wochenende ( in der Regel Sonntags ) in unterschiedlichen Übungsgebieten statt. Hinzu kommen noch theoretischen Ausbildungsabende, vermert in den Wintermonaten, die unter der Woche stattfinden. Die Termine werden frühzeitig kommuniziert.

Wie lange dauert das Training ?

Wir trainieren mit der Aussrüstung jede zweite Woche. So sind ca. 4-5 Stunden am Wochenende einzuplanen. Natürlich ist es immer davon abhängig wie das Wetter und die Flugbedingungen sind.